| 00.00 Uhr

Kleve-Rindern
Verschenk-Aktion Samstag im "Culucu" in Rindern

Kleve-Rindern. Es gibt genug für jeden, oft ist es nur falsch verteilt. Wer hat Kleinmöbel oder Haushaltsgegenstände und dazu zwei bis drei Stunden Zeit über?

Am Samstag, 4. Juni, ist ab 16 Uhr vor dem "Culucu", Hohe Straße 123 in Rindern, eine Tauschbörse. Dort kann man alles, was im Haushalt über ist und wovon man glaubt, dass jemand anderes es noch gebrauchen kann, verschenken. So viel mitnehmen, wie ins Auto passt und an Hilfebedürftige, Flüchtlinge oder andere Mitmenschen, die es noch gebrauchen können, verschenken.

Manch einer kann es sich nicht vorstellen, aber auch in der unmittelbaren Umgebung gibt es einige Menschen, die sich über Kleider und Schränkchen, Tische und Stühle, Sessel und alles was für einen selbst keinen Wert mehr hat, sehr freuen würden. Was an der einen Stelle "zu viel" ist oder weggeworfen wird, kann woanders noch wertvoll sein.

Damit die Sachen auch wirklich dahin kommen, wo sie benötigt werden, suchen und finden sich Menschen, die sich über Ihre Dinge freuen werden. Die Spender werden zudem gebeten, die Sachen mit dem Auto zu den neuen Besitzern zu bringen.

Das Culucu-Team nimmt diese Aktion zum Anlass, in gemütlicher Atmosphäre den "Es gibt genug Baum" einzuweihen. Ab Samstag steht ein Baum im Culucu, an den jeder, der etwas übrig hat oder etwas sucht, eine Karte hängen kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Rindern: Verschenk-Aktion Samstag im "Culucu" in Rindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.