| 00.00 Uhr

Kleve
Vier Einbrüche in einer Straße

Kleve. Täter stehlen 20 Konservendosen sowie Rucksack mit Geld und Dokumenten.

Gleich vier Straftaten haben sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Steinstraße in Kleve-Kellen ereignet. Erstens drangen Einbrecher in einen Hauswirtschaftsraum an einem Reihenhaus ein und stahlen aus einem Hochregal 20 Konservendosen mit Lebensmittel. Zweitens hebelten Täter die Tür zu einem Gartenhaus auf dem benachbarten Grundstück auf und durchsuchten die dort stehenden Schränke. Sie fanden aber keine Beute. Drittens drangen Unbekannte in eine Garage an der Steinstraße ein, in dem sie deren Eingangstor aufdrückten. Einen dort abgestellten roten Mercedes der B-Klasse durchsuchten sie zwar, entwendeten aber nichts aus dem Fahrzeug. Viertens stahlen Täter aus einem auf der Straße geparkten, silbern-farbenen VW Caddy, an dem die Polizei keine Aufbruchspuren sichern konnte, einen Rucksack. Darin befanden sich neben Geld auch Dokumente.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die vier Taten alle von denselben Tätern ausgeübt worden sind. Wer verdächtige Personen in dem genannten Zeitraum an der Steinstraße beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei melden und den Ermittlern Hinweise geben, Telefon 02821 5040.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Vier Einbrüche in einer Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.