| 00.00 Uhr

Kranenburg-Wyler
Vier Tage Kirmes an der Grenze

Kranenburg-Wyler. Bürgermeister Günter Steins eröffnet Volks- und Schützenfest in Wyler.

Die Kirmes in Wyler und das Schützenfest der St. Johannes Schützenbruderschaft Wyler-Lagewald beginnt kommenden am Freitag, 24. Juni, und geht bis Montag, 27. Juni. Alle Veranstaltungen, zu denen der Eintritt frei ist, finden auf dem Johannes-Hoppmann-Platz statt.

Im Vorfeld der Kirmes schossen die Schüler, Jungschützen und Senioren ihre Sieger aus. Neue Schülerprinzessin wurde Nelia Kropmann. Die weiteren Preise gingen an Femke Medenhorst und Mika Janssen.

In der Jungschützen-Klasse holte sich Leoni Pouwels die Würde der Jugendprinzessin. Der Kopf ging an Jeep Lentjes, linker Flügel an Raul Smulders, rechter Flügel an Lennart Janssen und den Schwanz sicherte sich Leonie Pouwels

Bei den Senioren holte sich Thomas van der Poll den Wanderpokal. Die anderen Preise gingen an Markus Verhoeven und Andreas van de Loo. In der Altersklasse waren erfolgreich Hans Giesbers vor Henk Dercks und Wolfgang Killewald

Am Freitag, 24. Juni, startet die Kirmes mit der St.-Jan-Messe unter der Mitwirkung des Kirchenchores in der alten Kirche. Im Anschluss beginnt um 19 Uhr im Zelt die Mini- und Senioren-Playback-Show. Um 20 Uhr wird die Kirmes in Wyler dann durch Böllerschüsse offiziell eröffnet. Im Anschluss legt DJ Hubert im Festzelt auf. Samstag, 25. Juni, ab 13.30 Uhr, findet das Kinderfest statt, das von den Vereinen der Ortschaft organisiert wird. Um 20 Uhr spielt die Pleqband im Festzelt auf.

Am Sonntag, 26. Juni,wird ab 12.15 Uhr die Schützenmesse gemeinsam mit dem Kirchenchor gefeiert. Ab 13.15 Uhr sind Ehrungen, Preisverleihung, Neuaufnahmen und der Fassanstich durch den Kranenburger Bürgermeister Günter Steins. Danach beginnt das mit großer Spannung erwartete Königschießen. Ab 16 Uhr sorgt DJ Hubert beim Dämmerschoppen für Unterhaltung. Die Proklamation des neuen Königpaares erfolgt um 19 Uhr durch den Präses Pastor Christof Scholten.

Am Montag, 27. Juni, wird das Haus des neuen Königs/der neuenKönigin geschmückt und um 19 Uhr erfolgt der große Schützenumzug durch das Dorf mit dem Einzug ins Festzelt. Ab 20 Uhr werden die Gäste aus de Horst (Niederlande) und Zyfflich zum Krönungsball empfangen. An diesem Abend sorgt die Band SowieSo für Stimmung im Festzelt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg-Wyler: Vier Tage Kirmes an der Grenze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.