| 00.00 Uhr

Kranenburg-Nütterden
Vier Tage Kirmes und ein neuer König

Kranenburg-Nütterden. Vereins- und Fahnentag am Kirmessonntag, Veranstaltungsort ist wieder die Nütterdener Dorfmitte.

In Nütterden freut man sich derzeit auf vier tolle Kirmestage mit Musik und Tanz für Jung und Alt. Von Freitag bis Montag, 16. bis 19. September, wird im "Sieben-Quellen Dorf" wieder im Dorfkern an der Alten Schule gefeiert. Im Rahmen des Vereins- und Fahnentages am Kirmessonntag feiern alle Vereine gemeinsam.

Den Kirmesauftakt macht am Freitag, 16. September, ab 21 Uhr, die "Summer Spring Party" mit "DJ Carlos Dee Lite" für alle Jugendlichen und jung gebliebenen.

Das Kinderfest mit dem Team des Ferienlagers Nütterden startet am Kirmmessamstag um 15 Uhr im Festzelt. Im Rahmen einer "Kinderparty" kommen hier insbesondere die kleinen Gäste auf ihre Kosten. Mit einer Kinderdisco wird ab 17 Uhr dann auch die Tanzfläche für die Kids freigegeben.

Ab 20 Uhr kommt es dann zum Fassanstich durch Bürgermeister Günter Steins. Auf Initiative des Festwirtes Volker Lenz werden 50 Liter Freibier bereit stehen. Anschließend bittet DJ Frank Born zur großen Schlagerparty.

Zum Vereins- und Fahnentag am Sonntag, 18. September, feiern die Nütterdener Vereine im Festzelt mitten im Dorfkern.

Vor dem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der St. Antonius Pfarrkirche treffen sich die Vereine sowie deren Fahnenabordungen um 10.15 Uhr an der Gaststätte "Zu den Forellenteichen". Die Messe wird musikalisch vom Musikzug der ASG begleitet. Im Anschluss erfolgt die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmahl. Im Festzelt folgt der große Kirmesfrühschoppen mit den "Original Maastalern" an. Als weiteres Highlight erwartet die Besucher im Nütterdener Festzelt erstmals mit Caro und Hansi "Die Heyberg Musikanten". "DJ Udo" rundet mit seiner "Plattenküche" das musikalische Programmangebot des Tages ab. Ab 14.30 Uhr öffnet die Cafeteria des Heimat- und Verschönerungsvereins im Festzelt.

Der Montag, 19. September, bildet abschließend den Höhepunkt des Schützenfestes in Nütterden. Zum Schützenumzug treffen sich Schützen, Musikkapellen und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine um 17 Uhr am Vereinslokal "Zu den Forellenteichen". Zunächst marschiert man um 17.30 Uhr zum Königshaus um das alte Königspaar sowie das neue und alte Prinzenpaar abzuholen.

Nach dem Umzug durch das Dorf, wird man gegen 19.30 Uhr zum Festakt auf den Sportplatz am Haferkamp marschieren. Im Anschluss daran zieht man ins Festzelt ein, wo der Krönungsball mit der Proklamation des Prinzenpaares beginnt.

Das neue Oberhaupt der ASG Nütterden ist Norbert Dercks, der den Rest des Vogels von der Stange holte. Mit Peter Büns und Lukas Jansen traten zwei weitere Anwärter in den Schießstand, die sich aber mit dem 146. Schuss auf den Rumpf gegen den überglücklichen Norbert Dercks geschlagen geben mussten. Die Inthronisation des Königspaares Norbert und Waltraud Dercks beginnt am Sonntag, um 20 Uhr. Weitere Preisträger sind: Matthias Senger schoss den Kopf, Manfred Berns den linken Flügel, Wilbert Pennings den rechten Flügel und Frank Müller den Schwanz.

Der Sieger des Prinzenschießens heißt Fabio Beem. Weitere Preisträger waren: Jens Boskamp (Kopf), Bastian Linsen (li. Flügel), Niklas Kahl (re. Flügel) und Michael Lanfermann (Schwanz).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg-Nütterden: Vier Tage Kirmes und ein neuer König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.