| 00.00 Uhr

Kleve
Volkstrauertag: Northing trifft Friedensaktivisten

Kleve. Bürgermeisterin Sonja Northing, die auch Ortsverbands-Vorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberführsorge ist, hat sich mit Mitgliedern der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) getroffen. Hauptgrund für ihre Einladung war, mögliche Unstimmigkeiten und Missverständnisse auszuräumen, die durch die unangekündigte Aktion der Friedensaktivisten bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Donsbrüggen entstanden waren, wie es aus dem Rathaus heißt. Das Gespräch sei konstruktiv verlaufen. Um zu der Veranstaltung zum Volkstrauertag im kommenden Jahr einen Beitrag leisten zu können, soll sich der DFG-VK bereits im Vorfeld mit dem Ausrichter der zentralen Gedenkfeier treffen.

Die kleine Gruppe war mit Plakaten auf der Veranstaltung im November in Donsbrüggen aufgetaucht. Der Veranstalter hatte daraufhin die Polizei gerufen, die wiederum Anzeige wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Versammlungsgebot und Hausfriedensbruchs erstattet hatte.

(lukra)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Volkstrauertag: Northing trifft Friedensaktivisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.