| 00.00 Uhr

Kranenburg-Nütterden
Von Patron bis Priesterjubiläum

Kranenburg-Nütterden. Weihnachtspfarrbrief von St. Antonius Abbas Kranenburg erschienen.

Die Titelseite des Weihnachtspfarrbriefes 2015 von St. Antonius Abbas Kranenburg schmückt ein Foto der Mehrer Kirche mit der restaurierten Sakristeitür. Auf der Rückseite sind die drei Kirchen von Nütterden, Frasselt und Mehr abgebildet. Es ist die 11. Ausgabe, herausgegeben vom Pfarreirat der Gemeinde.

Nach einem geistlichen Wort von Pfarrer Dr. Joseph Kallunkamakal und einem Grußwort der evangelischen Pastorin Sabine Jordan-Schöler folgen die Gottesdienstzeiten, die Kontaktadressen, die Namen der Mitglieder von Kirchenvorstand und Pfarreirat, und die Chronik 2015 mit den kirchlichen Daten.

Die Jahresberichte von der KiTa St. Barbara und vom Pfarreirat schließen sich an, gefolgt von einem Interview mit Pfarrer Michael Terhoeven. Über den Pfarr- und Kirchenpatron Abt Antonius, über die alte Türe der Sakristei und die Fronleichnamsfeier in Mehr, über zehn Jahre Küsterin und 140 Jahre Kirchenchor in Mehr sind Beiträge zu finden. Ein Artikel befasst sich mit der 30-jährigen Patenschaft der Grundschule Nütterden mit Anatuya. Der Kirchenchor St. Antonius Nütterden schreibt über seine Aktivitäten.

Auch das Goldene Priesterjubiläum von Prälat Dr. Ewald Nacke findet Beachtung. Schließlich wird die Kevelaer-Wallfahrt 2015 beschrieben, und der Terminkalender 2016 beschließt den Weihnachtspfarrbrief als einen treuen Begleiter durch das neue Jahr. Die Hefte liegen in den Kirchen zum Mitnehmen aus. Um eine Spende wird gebeten.

(stal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg-Nütterden: Von Patron bis Priesterjubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.