| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Vortrag: Familienorientierte Personalpolitik in Kevelaer

Kreis Kleve. Die Bedeutung familienorientierter Personalpolitik wächst in deutschen Unternehmen. Während 2003 47 Prozent der Firmen die Familienorientierung als wichtig einstuften, wuchs dieser Anteil im Jahr 2012 auf 81 Prozent. Untersuchungen des Forschungszentrums "Familienbewusste Personalpolitik (ffp)", Münster, zeigen, dass sich der betriebswirtschaftliche Nutzen einer familienorientierten Personalstrategie beziffern lässt. Das Thema lohnt also eine nähere Betrachtung. Deshalb lädt die Wirtschaftsförderung des Kreises Kleve zu einem kostenlosen Vortrag ein.

Dieser findet am Donnerstag, 30. Juni, von 14 bis 17 Uhr im Hotel Klostergarten in Kevelaer statt. Referenten sind Dr. Regina Ahrens (ffp), die die wichtigsten Ergebnisse präsentiert und deutlich macht, was Unternehmen bereits an familienbewussten Angeboten umsetzen und welcher Mehrwert für sie damit verbunden ist, sowie Barbara Nickesen von der AOK Regionaldirektion Rheinland. Sie wirft einen regionalen Blick auf die Vorteile einer familienbewussten Personalpolitik.

Info: Anmeldungen per E-Mail an info@wfg-kreis-kleve.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Vortrag: Familienorientierte Personalpolitik in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.