| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Wildschutztag des Landesjagdverbandes

Kreis Kleve. Der Landesjagdverband (LJV) und die Kreisjägerschaft (KJS) Kleve laden für den morgigen Freitag, 8. Mai, ab 10 Uhr zu den 7. Wildschutztag des LJV NRW zum Thema "Verhinderung von Mähverlusten" ein. Die Veranstaltung findet auf Haus Riswick, Elsenpaß 5, in Kleve statt.

Nach der Begrüßung durch Josef Peters, Kreislandwirt des Kreises Kleve in Vertretung des Präsidenten der Landwirtschaftskammer NRW, führt Gerhard Thomas, Vorsitzender des LJV-NRW-Niederwildausschusses und der Kreisjägerschaft Kleve in das Thema ein.

Auf dem Programm stehen dann außerdem noch Vorträge zu folgenden Themen: "Brut-, Setz- und Aufzuchtzeiten bei Niederwild", "Futtergewinnung in der Grünlandbewirtschaftung", "Ausgemähte Wildtiere in der Grassilage - Gefahr des Botulismus?", "Ökologische Vorrangflächen und Agrarumweltmaßnahmen als Möglichkeit zur Verbesserung der Lebensbedingungen für Wildtiere in der Agrarlandschaft", "Der akustische Wildtierretter - Entwicklung, Möglichkeiten, Grenzen", "Wildrettung aus der Luft - eine kritische Einführung" sowie "Einsatzmöglichkeiten von Wildrettern am Boden und in der Luft - Vorführung im Gelände".

Der Tag endet mit einer ausführlichen Diskussion.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Wildschutztag des Landesjagdverbandes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.