| 00.00 Uhr

Kalkar
Wirtin in Kalkar nachts ausgeraubt

Kalkar. Bewaffneter Raubüberfall in Kalkar: Am Sonntag gegen 3.30 Uhr bedrohte ein unbekannter Täter die 49-jährige Wirtin einer Gaststätte an der Gocher Straße mit einem laut Kriminalpolizei spitzen Gegenstand und entwendete die Tageseinnahmen in unbekannter Höhe.

Das Bargeld packte er in einen Rucksack und flüchtete zu Fuß. Ein weiterer unbekannter Mittäter hielt ihm die Eingangstür auf. Dabei redete er vor dem Gebäude mit einer dritten Person in einer ausländischen Sprache, teilte die Polizei gestern mit.

Der Täter war nach der Zeugenbeschreibung ungefähr 1,80 Meter groß, hatte eine normale Figur und dunkle Augen. Er war schwarz gekleidet und trug eine Kappe, eine Sturmhaube und schwarze Handschuhe. Der Rucksack hatte ebenfalls eine dunkle Farbe. Der Räuber sprach während der Tatausführung kein Wort.

Der Mittäter an der Eingangstür war auffallend groß und schlank, die dritte Person kann nicht beschrieben werden.

Sachdienliche Hinweise von eventuellen Zeugen zu verdächtigen Personen an die Kriminalpolizei in Kleve unter der Telefonnummer 02821 5040.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Wirtin in Kalkar nachts ausgeraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.