| 00.00 Uhr

Kleve
Workshop der Karl-Kisters-Realschule bei der Firma KHS

Kleve: Workshop der Karl-Kisters-Realschule bei der Firma KHS
24 Schüler der Karl-Kisters-Realschule nahmen am Workshop beim Kooperationspartner KHS teil. FOTO: Karl-Kisters-Realschule
Kleve. Zum wiederholten Male hatten 24 Techniker der 10. Klasse der Karl Kisters Realschule die Möglichkeit, einen Workshop bei der Firma KHS zu besuchen.

Die Firma KHS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie. Die KHS gehört zur Salzgitter AG und hat in Deutschland Standorte in Worms, Bad Kreuznach, Dortmund (Zentrale), Hamburg und Kleve.

Begrüßt wurden die Schüler durch den Ausbildungsleiter Martin Baufeld und einer starken Truppe von Auszubildenden. Unter den Auszubildenden konnte der Techniklehrer Peter Boßmann viele ehemalige Schüler der Karl Kisters Realschule wiedersehen. Im Anschluss daran stellten die Auszubildenden die Firma KHS in einer Power-Point-Präsentation vor, bevor es dann an die Arbeit ging. An drei Stationen mussten die Schüler Aufgaben erledigen, sei es bei der Eingangskontrolle die Vermessung der eingehenden Ware anhand der vorliegenden Zeichnungen, bei der Anfertigung eines Tasterfeldes, welches die Funktion eines mechatronischen Systems ermöglichte und in der mechanischen Konstruktion, wo man an modernen CAD Arbeitsplätzen erleben konnte wie technische Zeichnungen entstehen.

Bei einem Rundgang durch den Betrieb konnten sich die Schüler einen Eindruck verschaffen, welche Maschinen bei der KHS erstellt werden. Große Verpackungsmaschinen, die kurz vor der weltweiten Auslieferung stehen, konnten teilweise im Probelauf besichtigt werden.

Beim Abschlussgespräch ging der Ausbildungsleiter Martin Baufeld nochmals auf die aktuelle Ausbildungssituation ein und ermunterte die Schüler, nach Abschluss an der Karl Kisters Realschule einen Ausbildungsberuf anzustreben.

KHS setzt bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz auf eine Online-Bewerbung über die eigene Homepage. Bewerbungen auf Praktikumsplätze erfolgen schriftlich an die Personalabteilung.

Derzeit werden Mechatroniker für das nächste Ausbildungsjahr gesucht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Workshop der Karl-Kisters-Realschule bei der Firma KHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.