| 00.00 Uhr

Kleve
Workshop "Junge Mitte" plädiert für ein Hundertwasserhaus in Kleve

Kleve: Workshop "Junge Mitte" plädiert für ein Hundertwasserhaus in Kleve
Das Ronald-Mc-Donald-Haus in Essen besuchen die Schüler. FOTO: Imago
Kleve. Schüler arbeiten an der Entwicklung der Innenstadt und haben jetzt einen Brief an die Bürgermeisterin Sonja Northing und die Parteien geschickt. Von Matthias Grass

Eins eint die Schüler, die beim Workshop zur Klever Innenstadt "Junge Mitte" dabei waren: Sie machen sich Gedanken um die Zukunft ihrer Stadt. Und sie sind begeistert von der Idee, dass Kleve ein Hundertwasserhaus bekommen könnte.

"Wir finden, dass unsere zahlreichen Ideen in Verbindung mit einem Hundertwasserhaus durchaus Potenzial haben. Auch wir möchten gerne, dass auf dem Minoritenplatz ein Hundertwasserhaus entsteht, da gerade hierduch ein Teil unserer Vorstellungen und Ideen und die der anderen Workshop-Teilnehmer verwirklicht werden könnten. Ein Hundertwasserhaus spricht durch die Farbe und Gestaltung besonders Kinder und uns Jugendliche an. Dadurch gestalten wir wirklich eine ,Junge Mitte'", schreiben Marc Habersetzer und Jana Neyenhuisen und weitere Unterzeichner in einem Brief an die Parteien und die Bürgermeisterin.

Die Kinder und Jugendlichen werden in wenigen Wochen, am 21. November, nach Essen fahren und dort das Ronald-Mc-Donald-Haus besuchen, das Friedensreich Hundertwasser noch persönlich plante und das von Springmann-Architekten umgesetzt wurde. Es ist Teil der McDonalds Kinderhilfe-Stiftung.

In einem Anhang listen die Schüler auf, dass ein solches Haus in vielen Städten zu den Touristenmagneten zählt und für Kleve bestimmt ein Alleinstellungsmerkmal sei. Diese Häuser seien bunt und hätten außergewöhnliche Formen. Außerden würden die Farben die Stadt bunter machen, argumentieren die Schüler in ihrem Schreiben.

Besonders gut finden sie, dass bei Hundertwasserhäusern Bäume auf dem Dach stehen. Daran hätten auch schon Schüler aus dem Bio-Leistungskurs gedacht. Freuen würden sie sich auch auf ein Hundertwassercafé.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Workshop "Junge Mitte" plädiert für ein Hundertwasserhaus in Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.