| 13.06 Uhr

Wegen eines technischen Defekts
Zug bleibt auf der Fahrtstrecke stehen

Zug bleibt auf der Fahrtstrecke stehen
FOTO: Guido Schulmann
Kleve.  Ein Zug der Nord-West-Bahn hat am Mittwoch wegen eines technischen Defekts mitten auf der Strecke seine Fahrt unterbrochen.

Im Bereich des Bahnübergangs Peter-Eich-Straße/ Saalstraße musste der Zugführer die Fahrt Richtung Kleve abbrechen. Um die nach Bahnangaben etwa 100 im Zug befindlichen Reisenden aus dem Zug zu geleiten, wurde um 20:38 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau alarmiert.

Während die rund 30 Einsatzkräfte sich auf die Evakuierung vorbereiteten, um die Fahrgäste sicher aus dem Zug zu bringen, konnte gegen 20:56 Uhr der Schaden am Zug behoben werden, so dass die Fahrt fortgesetzt werden konnte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht mehr notwendig. Da der Zug mitten auf dem Übergang zum Stehen kam, blieb auch die Peter-Eich-Straße für über eine Stunde voll gesperrt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zug bleibt auf der Fahrtstrecke stehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.