| 00.00 Uhr

Kranenburg
Zum 30. geht es nach New York

Kranenburg: Zum 30. geht es nach New York
FOTO: Evers Gottfried
Kranenburg. Der Verein Kranenburger Jugendreisen, 1987 gegründet, hat sein Programm für das Jahr 2017 vorgestellt. Zum runden Geburtstag gibt es Altbewährtes, Neues und eine große Jubiläumsreise. Von Werner Stalder

Einmal im Jahr ist Jürgen Janßen, 2. Vorsitzender der Kranenburger Jugendreisen, "Hahn im Korb". "Meine Frau und ich begleiten in den Herbstferien (vom 23. bis 28. Oktober 2017) die Reiterferien auf der Ritterburg im Bebertal, und dabei bin ich der einzige Mann", sagt Janßen, der jetzt das aktuelle Reiseprogramm 2017 vorstellte.

Der Vizevorsitzende gehört zu den 25 Betreuern, die ehrenamtlich die Ziele im In- und Ausland mit Jugendlichen und Erwachsenen ansteuern. Der Verein Kranenburger Jugendreisen wurde 1987 gegründet und besteht 2017 30 Jahre. Somit gibt es eine Jubiläumsreise - und zwar vom 23. bis 28. März nach New York. Es liegen bereits 22 Anmeldungen vor, eine Buchung ist bis Weihnachten möglich.

In den Weihnachts- und Osterferien gibt es drei unterschiedliche Skireisen. Am 2. Januar geht es in das Skigebiet Eisacktal. Dort werden alle Winterurlaubswünsche erfüllt: Schneesicherheit, präparierte Pisten, Hüttenterrassen und Abwechslung (2. bis 7. Januar, 16 bis 23 Jahre und Familien mit Kindern, 399 Euro, Zuschlag Erwachsene 50 Euro). Es gibt nur noch einige restliche Plätze.

Vom 8. bis 15. April gibt es eine Reise in das Skigebiet Ratsching-Jaufen/Wipptal in Südtirol. "Das ist unser Familienhit", sagt Janßen, "Pistenspaß und Tiefschneeglück, Sonnenbad am Gipfel und jeden Tag ein neues Ski-Abenteuer" - (ab 16 Jahre sowie Familien mit Kindern, Reisepreis Erwachsene 845 Euro, ermäßigte Preise für Kinder jeweils im Zimmer der Eltern).

Der Klausberg im Ahrntal (Südtirol) erfüllt im Winter als modernes Skigebiet alle Wünsche. Hierhin führt die zweite Skireise in den Osterferien - (ab 16 Jahre sowie Familien mit Kindern. Reisepreis Erwachsene 559 Euro, ermäßigte Preise für Kinder jeweils im Zimmer der Eltern).

Zwei Tagesfahrten führen zur Gamescom nach Köln und 1Live Köln Comedy-Nacht XXL.

"Lernt Norwegen kennen!", heißt es vom 10. bis 15. Juni (ab 16 Jahre, 599 Euro). Es ist ein neues Angebot der Kranenburger Jugendreisen.

Die Haupttour in den Sommerferien (15. bis 29. Juli) führt für 13 bis 17-Jährige an die Costa Brava nach Lloret de Mar. (589 Euro). Der zweiwöchige Aufenthalt verspricht Stranderlebnis, Sonne, Meeresbrise und Partystimmung.

Eine Radtour - Moldau und Elberadweg - sowie die Reise nach Madeira sind bereits ausgebucht.

Die Fahrt vom 22. bis 24. September nach Stuttgart zum Cannstatter Volksfest (225 Euro) ist besonders für Klubs, Vereine und Cliquen geeignet.

Bereits heute liegen Anmeldungen zum Weihnachtsmarkt in Heidelberg vom 1. bis 3. Dezember 2017 vor. Reisepreis: 209 Euro.

Janßen wird vier Touren begleiten. Das Programm geht an 700 Mitglieder, an die Mitfahrer aus dem Jahr 2016 und wird öffentlich ausgelegt. "Natürlich laden wir nach 30 Jahren auch diejenigen ein, die in den ersten Jahren unserer Aktivität als Kinder und Jugendliche mitgefahren sind", sagt der 2. Vorsitzende.

Anmeldungen: Kranenburger Jugendreisen, 02826 8216, E-Mail: info@kranenburger-jugendreisen.de oder Klever Reisebüro, 02821 24041.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Zum 30. geht es nach New York


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.