| 00.00 Uhr

Kleve
Zwei Konzerte in Kalkar zum Tag der Kirchenmusik

Kleve. Der Tag der Kirchenmusik am 10. September in der St. Nicolai Kirche in Kalkar wird mit zwei musikalischen Terminen begangen: Morgens findet ein Festgottesdienst statt, in dem die "Missa cum jubilo" mit den Messteilen Kyrie, Gloria, Halleluja, Credo, Sanctus-Benedictus und Agnus Dei für Sopran, Chor und Orchester des Kalkarer Kantors Jan Szopinski aufgeführt wird. Von Barbara Mühlenhoff

Dazu findet sich ein Projektchor zusammen, bestehend aus der Marienkantorei Warendorf (Leitung: Claudia Lawong) und der Nikolaus-Kantorei Kalkar unter Szopinskis Leitung. Die beiden Chöre proben Samstagnachmittag zuvor und stimmen sich mit einem Chorabend auf den Tag der Kirchenmusik ein, um Sonntag das Hochamt mit zu gestalten. Den solistischen Part der Missa übernimmt die Sopranistin Gabriele Natrop-Kepser und das Kammerorchester St. Nicolai ist mit Streichern, erster und zweiter Querflöte, erster und zweiter Trompete sowie Klavier besetzt.

Die musikalische Gesamtleitung des Konzertes hat Jan Szopinski. Der Geistliche Rat Clemens Lübbers, Präses des Diözesan-Cäcilien-Verbandes Münster, wird das Festhochamt mitfeiern und auch die Predigt halten.

Abends wird dann die Reihe der Geistlichen Abendmusik in St. Nicolai fortgeführt. In einem Konzert für Mezzosopran und Orgel bringen die Solistin Monika Kolasa-Hladikova, die bereits vergangenes Jahr in Kalkar im Rahmen der Abendmusiken auftrat, und Jakub Garbacz, Domorganist an der Kathedrale in Lodz/Polen, Werke von César Franck, Felix Mendelssohn Bartholdy und Antonin Dvorak zu Gehör.

Der Tag der Kirchenmusik in St. Nicolai Kalkar findet am 10. September statt. Der Festgottesdienst mit Aufführung der "Missa cum jubilo" beginnt um 11 Uhr, die Geistliche Abendmusik mit Werken für Mezzosopran und Orgel um 19 Uhr. Hierzu ist der Eintritt wie immer frei; eine Spende wird herzlich erbeten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Zwei Konzerte in Kalkar zum Tag der Kirchenmusik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.