| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Zwei Schwerverletzte auf der Sommerlandstraße

Bedburg-Hau: Zwei Schwerverletzte auf der Sommerlandstraße
Der demolierte Toyota Yaris der 33-Jährigen FOTO: Feuerwehr
Bedburg-Hau. 51-jähriger Klever verliert auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw - Frontalzusammenstoß.

Ein 51 Jahre alter Mann aus Kleve und eine 33-jährige Frau aus Bedburg-Hau sind am Freitag gegen 5.15 Uhr auf der Sommerlandstraße in Bedburg-Hau mit ihren Pkw verunglückt und haben dabei schwere Verletzungen erlitten. Zu dem Unfall kam es nach Polizeiangaben, als der 51-Jährige mit seinem schwarzen Kia Ceed die Sommerlandstraße von Kleve in Richtung Kalkar befuhr, in Höhe der Klompstraße auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn schleuderte, auf den Grünstreifen geriet, einen Straßenbaum streifte und schließlich frontal mit dem entgegenkommenden weißen Toyota Yaris der 33-Jährigen zusammenstieß.

Die beiden Verletzten mussten nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Es besteht laut dem Bericht der Polizei bei keinem Unfallbeteiligten Lebensgefahr. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Sommerlandstraße blieb für Rettungsmaßnahmen, zur Unfallaufnahme und Reinigung der Straße bis 7.45 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die alarmierte Löschgruppe Till-Moyland sicherte die Unfallstelle und die Unfallfahrzeuge. Zur Absicherung wurden Löschmittel bereitgestellt und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Zwei Schwerverletzte auf der Sommerlandstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.