Ein Jahr danach in Köln

Der Silvesterschock und seine Folgen

Köln. Die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht 2015 haben das Land verändert. Fünf Menschen sind aufs Dach des Kölner Doms gestiegen und schildern, was sie nach den schockierenden Ereignissen umtreibt. Der Rückblick fällt nicht leicht – vor allem Gewaltopfer Miriam nicht. Von Yuriko Wahl-Immel (Text), Rolf Vennenbernd und Marius Becker (Fotos)mehr

Leiche in Köln gefunden

Verwandte der 84-Jährigen zahlen Bestattung nicht

Elf Tage, nachdem die Leiche einer Seniorin in ihrer Wohnung in Köln-Niehl entdeckt wurde, steht nun fest: Die Verwandten der 84-Jährigen werden die Beerdigungskosten nicht übernehmen. Die Frau hatte über ein Jahr lang tot in ihrer Wohnung gelegen. mehr

Syrischer Flüchtling in Köln

Staatsanwalt klagt mutmaßlichen 16-jährigen Attentäter an

Die Staatsanwaltschaft Köln hat Medienberichten zufolge Anklage gegen einen 16-jährigen Flüchtling wegen Terrorverdachts erhoben. Die Ermittler seien überzeugt, dass der syrische Asylbewerber eine Bombe bauen wollte, um diese in Deutschland zu zünden und eine Vielzahl von Menschen in den Tod zu reißen. mehr

Warnung

Hinter falschen Mails von der Polizei Köln stecken Kriminelle

Die Polizei Köln warnt vor E-Mails mit dem gefälschten Absender "Cyber-Abteilung". Die Mails werden derzeit massenhaft von Kriminellen verschickt. Der Anhang der Mails sollte keinesfalls geöffnet werden. mehr

Bilder und Infos aus Köln