| 17.20 Uhr

Köln
24-Jährigen mit Flasche geschlagen - Männer stellen sich

Köln. Zwei Tatverdächtige haben sich am Mittwoch bei der Polizei gestellt, nachdem sie Fahndungsfotos von sich gesehen hatten. Die beiden Männer sollen in der Nacht zum 30. November 2014 einen 24-jährigen Mucher in einer Diskothek mit einer Glasflasche niedergeschlagen haben. Der 24-Jährige wurde schwer verletzt.

Die beiden Verdächtigen werden derzeit von Kriminalpolizisten vernommen, berichtete die Polizei. Ergebnisse der Vernehmungen liegen derzeit noch nicht vor.

Gegen 2.30 Uhr betrat der 24-jährige Partygast die Tanzfläche des Gastronomiebetriebes im Girlitzweg in Köln-Vogelsang, berichtet die Polizei. "Ich habe sofort einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen", erklärte der 24-Jährige den alarmierten Polizisten in einem Krankenhaus. Ein 19-jähriger Zeuge sagte: "Ein Angreifer mit einem grün gestreiften Oberteil hat meinen Bekannten dann mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen."

Durch die Wucht des Schlages stürzte der 24-Jährige und verletzte sich an einer am Boden liegenden Glasscherbe schwer an der Hand. Rettungskräfte kümmerten sich noch in der Diskothek um den Verletzten und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

 

(ots)