| 00.00 Uhr

Köln
30.000 Fans beim Summerjam

Köln. Es kommt drauf an, wie der Wind steht. Kommt er aus südlicher Richtung, sind am Wochenende Klänge eines der größten Reggae-Festivals in Europa, des Summerjam am Fühlinger See, bis in Leverkusen zu hören. Zum 31. Mal treffen sich knapp 30.000 Musikfans auf dem Festivalgelände mit zwei Bühnen, einem Musizelt und einem großen Markt mit Händlern aus Europa. Neuerung zu den Vorjahren: "Nur Besucher mit einem Festivalbändchen haben Zugang zum Camping-Gelände", teilt die Stadt Köln mit. Und: Vielleicht in Leverkusen diesmal ja doch weniger zu hören, denn: "Ein Schallschutzkonzept gewährleistet eine möglichst geringe Geräuschentwicklung", sagt die Stadt zu. Das Konzept sei von einer Fachfirma für Lärmimmissionen mit dem Veranstalter und der Stadt erstellt worden.

Die Kölner Stadtverwaltung weist darauf hin, dass es in den Stadtteilen um den Fühlinger See zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Das Naherholungsgebiet soll während des Festivals nördlich der Merianbrücke zugänglich bleiben. Für Anregungen und Probleme hat die Stadt Köln ein Bürgertelefon eingerichtet: 0221 7093015 (2. Juli: 10 bis 4 Uhr, 3. Juli 10 bis 24 Uhr, 5. Juli: 10 bis 15 Uhr).

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: 30.000 Fans beim Summerjam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.