| 13.36 Uhr

Köln
32-jähriger Kölner niedergestochen - drei Tatverdächtige

Köln.  Bei einer Messerattacke ist ein 32-Jähriger in Köln schwer verletzt worden. Auslöser des Angriffs am frühen Samstagmorgen sei offenbar ein Streit an einer U-Bahn-Haltestelle gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Etwa eine halbe Stunde nach der Tat konnte die Polizei drei Verdächtige im Alter zwischen 18 und 26 Jahren vorläufig festnehmen.

Der Stich ging direkt in den Hals und hinterließ eine tiefe Wunde. Der Kölner schwebt nach Angaben der Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: 32-jähriger Kölner niedergestochen - drei Tatverdächtige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.