| 12.06 Uhr

Tote Frau in Köln-Weiden
48-Jähriger gesteht Tötung seiner Ehefrau

Nach einem Leichenfund sucht die Polizei Köln nach Spuren
Nach einem Leichenfund sucht die Polizei Köln nach Spuren FOTO: Emergency-Report.de | Bothe
Köln. Die 36-jährige Frau, die in der Nacht zu Donnerstag tot auf einem Weg in Köln-Weiden gefunden wurde, ist von ihrem Ehemann umgebracht worden. Der 48-Jährige hat laut Staatsanwaltschaft gestanden, die Frau erschossen zu haben. 

Der gewaltsame Tod einer 36-jährigen Kölnerin ist aufgeklärt. Ihr Ehemann hat ein Geständnis abgelegt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der 48 Jahre alte Mann wurde am Freitagabend festgenommen. Gegen ihn sei inzwischen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei am Sonntag. Die Frau war erschossen worden.

Hintergrund des Verbrechens ist nach Behördenangaben offenbar ein Beziehungsstreit. Passanten hatten die Tote in der Nacht zum Donnerstag in Köln-Weiden auf einem Weg nahe einer Sportanlage gefunden. Weitere Details zu der Tat und den Hintergründen machte die Polizei nicht.

 

(siev/lnw)