| 00.00 Uhr

Rekord
6,2 Millionen Übernachtungen

Rekord: 6,2 Millionen Übernachtungen
Köln ist als Reiseziel derzeit sehr angesagt. FOTO: dpa
Köln. Mehr als sechs Millionen Übernachtungen konnte Köln-Tourismus 2017 verzeichnen, das ist ein Plus von acht Prozent. Vergleicht man die Zahlen zwischen 2013 und 2017 ergibt sich sogar ein Plus von rund 23 Prozent - deutlich mehr als in der Nachbarstadt Düsseldorf (plus 13 Prozent) und mehr als in NRW (plus elf Prozent). Die meisten Gäste kamen aus Deutschland (vier Millionen), Großbritannien und den USA. Das größte Plus gab es bei den Gästen aus Russland (plus 50 Prozent, Platz 12). Die Zahl der Tagesgäste stieg erstmals über die Vier-Millionen-Marke. Nicht mit dem Zuwachs mithalten kann der Kölner Hotelmarkt. Dort werden nach einer Studie der Industrie- und Handelskammer Köln dringend weitere Markenhotels im oberen Segment benötigt.
(step)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rekord: 6,2 Millionen Übernachtungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.