| 10.11 Uhr

A1 bei Lövenich
Autobahn-Tunnel wird gesperrt

Das ist der A1-Tunnel bei Köln-Lövenich
Das ist der A1-Tunnel bei Köln-Lövenich FOTO: Miserius, Uwe
Köln. In der nächsten Woche wird der Tunnel der A1 bei Lövenich gesperrt: Nachts werden Wartungsarbeiten ausgeführt. Die Sperrung betrifft beide Richtungen.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt den Tunnel Lövenich warten. Dazu wird jeweils eine Röhre von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens gesperrt. Die andere Röhre bleibt befahrbar.

In der Nächten von Montag auf Dienstag (7./8. Dezember) und von Donnerstag auf Freitag (10./11. Dezember) steht die Oströhre, die in Richtung Dortmund führt, auf dem Wartungsprogramm. Auch die Anschlussstelle Lövenich ist betroffen, denn die Abfahrt aus Süden und die Auffahrt nach Norden ist dann nicht möglich.

Die Nachbarröhre in Richtung Euskirchen ist in den Nächten zum Mittwoch (9. Dezember) und Donnerstag (10. Dezember) an der Reihe. In diesen beiden Nächten ist in der Anschlussstelle die Abfahrt aus Norden und die Auffahrt nach Süden dicht. Für die Autofahrer sind Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A1 bei Köln-Lövenich: Tunnel wird gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.