| 00.00 Uhr

Flughafen Köln-Bonn
Airbus wird Museumsflugzeug

Köln. Fünf Tage dauerte allein die Vorbereitung für eine spektakuläre Aktion auf dem Flughafen Köln-Bonn. Mit einem 700 Tonnen schweren und etwa 60 Meter hohen Schwerlastkran hoben Spezialisten der Firma "Riga Mainz" den Airbus A300 "Zero G" vom Vorfeld des Flughafens zu seinem neuen Standort auf dem Parkplatz Nord. Dabei musste das 54 Meter lange und 80 Tonnen schwere Flugzeug um fast 180 Grad gedreht werden.

Die ganze Aktion dauerte zwölf Stunden. Der "Zero G" war bis 2014 als Parabel-Flugzeug zur Erzeugung von Schwerelosigkeit im Einsatz und wurde unter anderem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt genutzt. An seinem neuen Platz wird der Airbus zu einem multimedialen Museumsflugzeug umgebaut, das im Rahmen von Besucherführungen besichtigt werden kann. (mos)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flughafen Köln-Bonn: Airbus wird Museumsflugzeug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.