| 15.53 Uhr

Verdächtiges Gepäckstück
Polizei musste Bahnhof am Flughafen Köln/Bonn sperren

Bahnhof am Flughafen Köln/Bonn gesperrt
Der Bahnhof am Flughafen Köln-Bonn ist gesperrt. FOTO: dpa, obe pil tba
Köln. Aufregung am Flughafen Köln/Bonn: Wegen eines herrenlosen Gepäckstücks riegelten Beamte der Bundespolizei am Nachmittag den Bahnhof am Flughafen ab. Sprengstoffexperten untersuchten das Gepäckstück und gaben bald Entwarnung.

Inhalt der Tasche: diverse Kleidungsstücke und eine elektrische Zahnbürste. 

Die Entwarnung kam gegen 15.30 Uhr. Etwa eine Stunde zuvor hatte ein Schaffner bei einem Kontrollgang ein herrenloses Gepäckstück in einem Zug gefunden, der im Bahnhof Endstation hatte. Weil die Sporttasche nach Angaben der Bundespolizei nicht einsehbar war und keinem Reisenden zugeordnet werden konnte, rückten Sprengstoffexperten an. 

Sie röntgten die Tasche und öffneten sie. Der Flugbetrieb lief während des Einsatzes normal weiter. 

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bahnhof am Flughafen Köln/Bonn gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.