| 16.53 Uhr

Festnahme
Betrunkener Audi-Fahrer flüchtet nach Unfall

Köln-Meschenich. Ein betrunkener 31-Jähriger hat am Sonntagabend einen Unfall in Meschenich verursacht und ist dann zu Fuß geflüchtet.

Der Audi-Fahrer fuhr gegen 23 Uhr auf der Brühler Landstraße in Richtung Köln und beschleunigte, als er einen Streifenwagen hinter sich bemerkte. Hinter der Kreuzung Brühler Landstraße/Am Kölnberg verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Als die Beamten zum Unfallort kamen, fehlte vom Fahrer jede Spur. 

Ein Taxifahrer meldete sich später und gab an, zur Unfallzeit einen barfüßigen und verletzten Mann mitgenommen zu haben. Die Polizei nahm den Verletzten in seiner Wohnung in Wesseling fest. Da er sich wehrte, als ein Arzt ihm eine Blutprobe entnehmen wollte, muss er sich nun nicht nur wegen Fahrerflucht, sondern auch wegen Widerstands verantworten. 

(hsr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festnahme: Betrunkener Audi-Fahrer flüchtet nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.