| 00.00 Uhr

Köln
Blaue Funken unterstützen den Köln-Marathon

Köln: Blaue Funken unterstützen den Köln-Marathon
Am 2. Oktober startet der Köln-Marathon - noch jecker. FOTO: Eppinger (Archiv)
Köln. Ab sofort unterstützen die Blauen Funken den Köln-Marathon. Als "offizieller Karnevalspartner" positioniert das Traditionskorps den Karnevalswagen "Dicke Berta" und ein Konfettigeschütz im Startbereich und schicken alle Läufer beim Halbmarathon und Marathon am 2. Oktober mit einem bunten Konfettiregen auf die Strecke.

"Wir sind wie beim Rosenmontagszug ganz am Anfang dabei und haben uns für den Kilometer 11 einige Überraschungen für Läufer und Zuschauer einfallen lassen. Der Marathon wird in seinem zwanzigsten Jahr definitiv kölscher werden", verspricht Präsident Peter Griesemann.

An der Strecke errichten die Blauen Funken auf dem Kilometer 11 einen "Stimmungs-Hotspot" mit Musik für Teilnehmer und Zuschauer. Die Vereinsmitglieder übernehmen auch die Streckensicherung auf diesem Teilstück.

"Rosenmontagserprobte Karnevalisten haben sicherlich genügend Erfahrung, um diese Aufgaben mit Bravour zu lösen. Ich freue mich, dass wir im Jubiläumsjahr einen Traditionsverein wie die Blauen Funken als Partner gewinnen konnten", sagt Rennleiter Markus Frisch.

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Blaue Funken unterstützen den Köln-Marathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.