| 07.42 Uhr

A3 und A555
Zwei Unfälle mit drei Verletzten auf Autobahnen bei Köln

Köln. Bei zwei Unfällen auf der Autobahn 3 und Autobahn 555 bei Köln sind in der Nacht zu Freitag drei Menschen verletzt worden. Auf der A555 fuhr ein Auto in eine Unfallstelle, ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Autofahrer am Freitagmorgen auf der Autobahn 3 auf der Höhe der Anschlussstelle Rösrath mit seinem Wagen gegen eine Leitplanke und erlitt leichte Verletzungen. Der rechte Fahrstreifen musste für Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Auf der Autobahn 555 kollidierten nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Auto und ein Lastwagen mit einem Wagen, der zuvor schon einen Unfall hatte. Dabei erlitten ein Mann schwere und ein weiterer Mensch leichte Verletzungen. Die Autobahn auf Höhe der Anschlussstelle Bornheim musste in Fahrtrichtung Köln für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Warum es zu den Unfällen kam, war zunächst unklar.

(lsa/lnw)