| 15.35 Uhr

Fahndungsfotos veröffentlicht
Jugendlicher schützt Mädchen und wird niedergetreten

Fotos: Polizei Köln fahndet nach jugendlichen Schlägern
Fotos: Polizei Köln fahndet nach jugendlichen Schlägern FOTO: Polizei Köln
Köln. Mit Fußtritten gegen Oberkörper und Kopf haben mehrere junge Männer einen 15-Jährigen in einem Bus in Köln attackiert. Der Jugendliche hatte sich eingemischt, als die Grupppe ein Mädchen im Bus belästigt hatte.

Die Tat ereignete sich bereits am 13. Oktober 2015, jetzt hat die Polizei mehrere Fahndungsfotos von den mutmaßlichen Tätern veröffentlicht. Sie hatten den 15-jährigen Kölner in einem Bus der Linie 127 im Ortsteil Bilderstöckchen angegriffen.

Der Jugendliche hatte gegen 21 Uhr im hinteren Bereich des Busses in Fahrtrichtung Longerich gesessen. Kurz vor der Haltestelle "Am Bilderstöckchen" kamen seinen Angaben zufolge vier etwa 14- bis 17-jährige junge Männer nach hinten. Dort belästigten sie ein Mädchen. Der 15-Jährige ging dazwischen und forderte die Jugendlichen auf, das Mädchen in Ruhe zu lassen.

Überwachungskamera filmte die Täter

Die Gruppe reagierte aggressiv und griff den jungen Mann an. Zwei der jungen Männer attackierten den 15-Jährigen mit Fußtritten gegen Oberkörper und Kopf. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste. 

Zeugen bestätigten den Vorfall. An der Haltestelle "Am Bilderstöckchen" verließ die Gruppe den Bus und entfernte sich in Richtung Longericher Straße. Zuvor jedoch waren die Verdächtigen von einer Überwachungskamera der Kölner Verkehrsbetriebe im Bus aufgenommen worden. Einer der Jugendlichen (14 Jahre alt) wurde zwischenzeitlich identifiziert.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 46 bittet Zeugen, die Angaben zu Identität, Aufenthaltsort und Tatbeteiligung der abgebildeten Mittäter machen können, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

(lsa)