| 16.00 Uhr

Köln
Radfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

Köln. Bei einer Kollision mit einem Auto wurde ein Radfahrer in der Nacht zu Samstag in Köln schwer verletzt. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Laut Polizei passierte der Unfall gegen vier Uhr am frühen Samstagmorgen auf der Straße Agrippinaufer in Höhe der Südbrücke. Der 19-jährige Fahrer eines Audi fuhr mit zwei weiteren Insassen im Alter von 15 und 43 Jahren in Richtung Gustav-Heinemann-Ufer. Einige Meter vor der Südbrücke überquerte der Radfahrer unvermittelt die Fahrbahn. Der Autofahrer bremste sofort ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der 42-jährige Radfahrer prallte auf Motorhaube und Windschutzscheibe des Wagens und wurde mehrere Meter weit auf den Mittelstreifen geschleudert. Sein Fahrrad zerriss infolge des frontalen Aufpralls in mehrere Einzelteile.

Ein Fahrgast eines Taxis, das zufällig an der Unfallstelle vorbei fuhr, versuchte, den Verletzten zu reanimieren. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Dort erlag er seinen Verletzungen.

Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. 

(lsa)