| 13.34 Uhr

Fahndung eingestellt
Vermisste Kölner Ärztin ist wohlbehalten zurück

Köln. Die Ärztin aus Köln, die seit Mitte März vermisst wurde, ist wieder da. Laut Polizei hatte sich die 50-Jährige nach eigenen Angaben eine Auszeit im Ausland genommen, aber niemanden darüber informiert.

Am Freitagabend sei die Kölnerin wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, teilte die Polizei mit. Weder ihre Verwandten, noch ihre Freunde oder Kollegen wussten offenbar von ihrer Reise. Auch per Telefon hatten sie sie nicht erreicht. Deshalb hatte ihre Familie bei der Polizei eine Vermisstenanzeige aufgegeben.

Die Beamten hatten die Öffentlichkeit um Hinweise gebeten und ein Foto von der Frau veröffentlicht. Man stehe weiter mit der Familie in Kontakt, hieß es in einer Pressemitteilung.

(lsa)