| 12.09 Uhr

Köln
Brüsseler Platz wegen verdächtigen Koffers gesperrt

Köln. Die Polizei hatte den Brüsseler Platz in der Kölner Innenstadt zwischenzeitlich komplett abgesperrt. Grund war ein verdächtiger Koffer, der auf dem angrenzenden Spielplatz gefunden wurde. 

Laut Polizei wurde ein Entschärfungskommando bestellt, das den Inhalt der Tasche mithilfe eines Roboters kontrollieren sollte. "Etwas Verdächtiges ragte aus dem Koffer heraus, das wie Kabel und eine Batterie aussah", sagte eine Beamtin zu unserer Redaktion.

Harmloser Kofferinhalt

Inzwischen hat die Polizei aber Entwarnung gegeben: In dem Koffer befanden sich drei geschaltete Rollstuhlbatterien, die jemand offensichtlich am Platz vergessen hatte. 

Der Brüsseler Platz ist das Herzstück des Belgischen Viertels, einem sehr belebten, zentrumsnahen Viertel in Köln. 

 

(mer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Brüsseler Platz wegen verdächtigen Koffers gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.