| 14.54 Uhr

Autobahn bei Köln
Drei Kinder bei Busunglück auf A61 schwer verletzt

Köln. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 bei Bergheim sind am Sonntag sechs Kinder einer chinesischen Schülerreisegruppe zum Teil schwer verletzt worden.

Der Bus mit einer Gruppe von 42 Schülern und Lehrern an Bord war nach Angaben der Polizei auf dem Weg nach Mönchengladbach. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Bus gegen 17.20 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Dabei zerbrachen zwei Scheiben. Umherfliegende Glassplitter verletzten sechs Kinder.

Drei Mädchen (12, 13 und 14 Jahre alt) wurden so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die anderen Kinder und deren Lehrkräfte wurden von einem Ersatzbus abgeholt und zu ihren Gastfamilien gefahren.

Während des Rettungseinsatzes blieb die Autobahn in Richtung Venlo bis 19.10 Uhr gesperrt. Das Generalkonsulat der Volksrepublik China wurde verständigt.

(sef)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.