| 03.21 Uhr

Köln
Deutzer Brücke ab Freitag einspurig Richtung Stadt

Deutzer Brücke Köln: Ab Freitag nur einspurig Richtung Stadt
Die Deutzer Brücke ist wegen Sanierungsarbeiten ab Freitag Richtung Innenstadt nur einspurig befahrbar. FOTO: dpa, Oliver Berg
Köln. Die Sanierung der rechtsrheinischen Rampe der Deutzer Brücke geht weiter voran. Ab Freitag, 14. August, wird auf der Deutzer Seite in Fahrtrichtung Innenstadt der mittlere Teil der neuen Dehnungselemente installiert. Stadteinwärts ist nur eine Spur befahrbar.

Die Dehnungselemente sorgen für die Verbindung zwischen der Fahrbahnrampe und der Brücke. Bis zum 19. August muss daher eine Fahrspur der Deutzer Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt werden.

Zu den Sperrungen im Einzelnen: Von Freitag, 14. August 2015, 6 Uhr, bis Montag, 17. August 2015, 6 Uhr, steht durchgehend nur der linke Fahrstreifen zur Verfügung. Ab Montag 6 Uhr geht es dann wieder auf zwei Spuren über die Brücke. Am Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. August, wird wegen Schweißarbeiten wieder eine Spur gesperrt.

Übersicht: Großbaustellen rund um den Kölner Autobahnring

Die linke Spur in Fahrtrichtung Innenstadt ist dann an beiden Tagen außerhalb der Hauptverkehrszeiten, also zwischen 9 und 15 Uhr, gesperrt. Ab Mittwoch, 19. August 2015, 15 Uhr, werden alle Sperrungen aufgehoben.

Die bestehenden Sperrungen der Brücke für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamt-gewicht von mehr als 3,5 Tonnen oder mit einer Länge von mehr als sieben Metern bleiben noch bestehen. Das Amt für Brücken und Stadtbahnbau geht davon aus, dass alle Arbeiten bis zum Herbst 2015 abgeschlossen werden können.
 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutzer Brücke Köln: Ab Freitag nur einspurig Richtung Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.