| 00.00 Uhr

Köln
Ein Ticket, 200 Veranstaltungen und 44 Museen

Köln. Speed-Dating mit großen Meistern, Urban Art in Offspaces und Taschenlampenführungen - am 4. November findet die 18. Museumsnacht Köln statt. Besucher dürfen sich auf Ausstellungen, Live- Konzerte, Lesungen, zahlreiche Sonderführungen und ein vielseitiges Programm freuen. Von der Innenstadt bis zur Schäl Sick öffnen 44 Museen, Kunstorte und Ateliers von 19 bis 2 Uhr. Das bunte Kinder- und Familienprogramm bietet abwechslungsreiche Unterhaltung mit Anti-Langeweile-Garantie für kleine Kunstfreunde. Mit dabei: Comiclesung, Kreativ- Workshops, Kindertheater, besondere Führungen und mehr.

Das Ticket ermöglicht Zugang zu allen teilnehmenden Stationen, über 200 Veranstaltungen und freie Fahrt auf insgesamt vier Shuttlebusrouten, die zwischen den Locations im 15-Minuten-Takt verkehren. Der Vorverkauf läuft ab sofort für 21,50 Euro an allen Köln-Ticket-Vorverkaufsstellen und unter der Telefonnummer 0221/2801, online sowie ab dem 6. Oktober für 19 Euro bei allen teilnehmenden Stationen. Spätentschlossene erhalten an der Abendkasse ebenfalls Karten für 19 Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Informationen zur Kölner Museumsnacht gibt es im Internet. www.museumsnacht-koeln.de

(howa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Ein Ticket, 200 Veranstaltungen und 44 Museen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.