| 14.08 Uhr

Streit eskaliert
Festnahme nach tödlicher Messerattacke auf Asylbewerber

Pulheim. Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Asylbewerber in Pulheim ist der mutmaßliche Täter verhaftet worden. 

Die Kölner Polizei und Staatsanwaltschaft teilten am Mittwoch mit, dass der 21-Jährige am Dienstag in Kerpen nach einem Hinweis festgenommen und anschließend dem Haftrichter vorgeführt worden sei. Zu seinem Motiv schweige der Mann.

Am 24. Februar war ein Asylbewerber auf einem Weg in der Nähe einer Asylbewerberunterkunft mit einem Messer tödlich verletzt worden. Der 26-Jährige und der mutmaßliche Täter, der ebenfalls in dem Flüchtlingsheim lebte, hatten sich laut bisherigen Ermittlungen zuvor gestritten. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen oder politisch motivierten Hintergrund lagen der Polizei nicht vor. 

 

(haka/lnw)