| 12.32 Uhr

Flughafen Köln/Bonn
Bundespolizei nimmt gesuchte Straftäter fest

Köln/Bonn. Am Sonntag haben Bundespolizisten am Flughafen Köln/Bonn einen mit Haftbefehl gesuchten Straftäter festgenommen. Er wurde wegen Mordverdachts von den niederländischen Ermittlungsbehörden gesucht.

Im Rahmen der Luftsicherheitsstreife bemerkten Bundespolizisten im Bereich der Check-In-Schalter im Terminal 2 einen verdächtigen Reisenden. Die Bundespolizei hatte zuvor ein Fahndungsfoto erhalten.

Die Beamten erkannten den jungen Mann wieder. Dieser trug noch dasselbe Hemd wie auf dem Fahndungsfoto.

Im Gespräch mit den Einsatzkräften verstrickte sich der niederländische Staatsangehörige in Widersprüche. Ermittlungen der Polizisten ergaben, dass es sich bei dem Verdächtigen um den gesuchten Straftäter handelte. Er wurde festgenommen und an das Polizeipräsidium Köln überstellt.

Bereits am Freitag wurde ein aus Skopje in Mazedonien kommender Belgier durch die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn festgenommen. Dieser wurde durch die Staatsanwaltschaft Köln bereits seit 1999 wegen Verbrechens im Bereich Betäubungsmittelkriminalität gesucht.

Der belgische Staatsangehörige wurde ebenfalls an das Polizeipräsidium Köln übergeben.

(csr)