| 07.21 Uhr

Flughafen Köln/Bonn
Verdächtiges Paket sorgte für Einsatz von Spezialkräften

Flughafen Köln/Bonn: Verdächtiges Paket sorgte für Polizei-Einsatz
Der Flugbetrieb für die Passagiere wurde durch den Vorfall nicht beeinträchtigt. FOTO: dpa, obe fdt tmk
Köln/Bonn. Ein verdächiges Paket hat am Donnerstag am Flughafen Köln/Bonn für einen Einsatz von Spezialkräften der Bundespüolizei gesorgt.

Am Donnerstagabend um 21.09 Uhr war ein verdächtiges Paket in einer DHL-Frachtabfertigungshalle am Flughafen Köln/Bonn bei einer Kontrolle aufgefallen. Die Halle wurde daraufhin vorsorglich geräumt.

Spezialkräfte der Bundespolizei wurden alarmiert. Sie untersuchten das Paket, öffneten es und konnten Entwarnung geben. Im Frachtgut befanden sich diverse technische Geräte. Gegen Mitternacht wurden die Absperrungen aufgehoben.

Durch den Einsatz kam es zu Störungen im Betriebsablauf der Frachtabfertigung. Der Flugbetrieb für die Passagiere wurde durch diesen Vorfall nicht beeinträchtigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flughafen Köln/Bonn: Verdächtiges Paket sorgte für Polizei-Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.