| 13.21 Uhr

Militärring in Köln lange gesperrt
Fußgänger stirbt bei Unfall mit Taxi

Mann stirbt bei Unfall auf Militärring in Köln
Mann stirbt bei Unfall auf Militärring in Köln FOTO: Arton Krasniqi
Köln. In der Nacht zu Samstag ist ein 36-Jähriger auf der Militärringstraße von einem Taxi erfasst worden. Der Fußgänger starb am Unfallort.

Der Unfall wurde der Polizei um 3.41 Uhr gemeldet. Ein Taxi hatte den 36-Jährigen auf der Militärringstraße in Höhe des Carl-von-Linné erfasst. Trotz Einsatz eines Notarztes starb der Mann. Der Taxifahrer wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. Auch drei weitere Autos sollen in die Kollision verwickelt gewesen sein.

Auch am Samstagmorgen war der Militärring in Fahrtrichtung Norden ab Gregor-Mendel-Ring noch gesperrt. Die Polizei untersuchte den Unfallort. 

(top)