| 12.32 Uhr

Köln
Gamescom präsentiert die neuesten Computerspiele

Köln. Traditionell bleibt der erste Tag dem Fachpublikum vorbehalten. Aber ab Donnerstag, 6. August, ist die Gamescom dann für alle Besucher geöffnet.

Bis Sonntag, 9. August, präsentiert die Messe in den Hallen 5-10 in Deutz die neuesten Computer- und Videospiele. Öffnungszeiten: Do. und Fr. 10-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr, So. 9-18 Uhr. Die schlechte Nachricht: sämtliche Tagestickets sind ausverkauft. Vor Ort gibt es nur noch die so genannten "Nachmittagstickts". Sie sind erhältlich ab 14 Uhr und kosten pro Stück acht Euro.

Wer eins ergattern möchte, sollte allerdings Geduld mitbringen: es ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Dafür entschädigen die "Entertainment Area", die um eine weitere Halle vergrößert wurde, die "Fanshop Arena", die erstmals eine eigene Halle mit 12 000 Quadratmetern erhält oder die Sonderschau "Retro Gaming" auf 1200 Quadratmetern.

Mehr zur Gamescom gibt es hier auf unserer Sonderseite.

(sus)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gamescom 2015 in Köln präsentiert die neuesten Spiele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.