| 15.07 Uhr

Festnahme im Kölner Hauptbahnhof
Gesuchter Straftäter hatte mehr als drei Promille

Köln. Eine Streife der Bundespolizei hat einen Mann im Kölner Hauptbahnhof festgenommen, der einen Atemalkoholwert von  mehr als drei Promille hatte. Außerdem lag ein Haftbefehl gegen ihn vor. 

Die Beamten kontrollierten den Betrunkenen am Dienstagmittag im Hauptbahnhof. Wie sich herausstellte, hatte er einen Atemalkoholwert von 3,4 Promille und wurde per Haftbefehl gesucht.

Das Landgericht Frankfurt hatte den 35-Jährigen wegen wegen besonders Diebstahls verurteilt, seine Strafe hatte der Mann aber nicht angetreten. 

Die Bundespolizisten brachten ihn ins Präsidium, wo er zunächst einmal ausnüchterte. 

(hsr)