| 15.27 Uhr

Köln
Oberbürgermeisterin Reker bekundet Mitgefühl

Fotos: Henriette Reker – OB in Köln und Attentats-Opfer
Fotos: Henriette Reker – OB in Köln und Attentats-Opfer FOTO: dpa, obe jhe
Köln. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat ihr Mitgefühl mit den Opfern und Verwundeten der Pariser Terroranschläge ausgedrückt. "Ganz besonders fühle ich auch mit den vielen Verletzten. Ich weiß selbst, was sie nun durchmachen müssen", teilte sie am Sonntag mit.

Gleichzeitig appellierte Reker: "Wir müssen uns intensiv um die jungen Menschen kümmern, die von den radikalen Ideologen umworben werden und selbst Opfer der Radikalisierung zu werden drohen."

Die parteilose Politikerin war Mitte Oktober einen Tag vor ihrer Wahl vermutlich aus fremdenfeindlichen Motiven niedergestochen worden und befindet sich noch auf dem Weg der Genesung.

Wie die Städte in NRW der Opfer von Paris gedenken, sehen Sie in dieser Bilderstrecke. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Henriette Reker bekundet Mitgefühl nach Paris-Terror


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.