| 00.00 Uhr

Festival
Hip-Hop-Legenden kehren zurück

Köln. Zu den Stars beim Summerjam zählen neben Gentleman und Sean Paul auch die Beginner. Beim Zelten gibt es am Fühlinger See diesmal neue Regeln.

Vom 1. bis zum 3. Juli gibt es in diesem Jahr die 31. Auflage für den Summerjam am Fühlinger See. Seit drei Jahrzehnten treffen sich Publikum und Musiker verschiedener Generationen und Nationalitäten vor und auf der Bühne und lassen die besondere Atmosphäre entstehen, die das Festival weltweit bekannt gemacht hat.

Für die Beginner wird Europas größtes Reggae-Festival zum großen Comeback. Mit "Liebeslied" oder "Hammerhart" feierte das Hip-Hop-Trio um Jan Delay (auch bekannt als "Absolute Beginner") früher große Erfolge. Nach 2004 waren die Musiker aber nur noch selten gemeinsam auf Bühnen zu sehen, konzentrierten sich auf ihre Solo-Karrieren. Nach 13 Jahren Pause veröffentlicht die Band nun im Sommer ein neues Album - und ist vorher beim Summerjam live zu sehen.

Ein Heimspiel hat in diesem Jahr wieder Reggaestar Gentleman, der in der Zeltstadt rund um die Festivalinsel seine Karriere in den 80er Jahren begonnen hat und der inzwischen weltweit von seinen Fans gefeiert wird. Als Gentleman vor ein paar Jahren auf der European Summer Tour Bob Marleys Sohn Ky-Mani kennenlernte, lud er ihn als Special Guest zu seiner MTV-unplugged-Tour im Herbst 2014 ein, gefolgt von Terminen in 2015. Die Freundschaft der beiden vertiefte sich während dieser Zeit und es entstand die Idee, zusammen ein Album zu produzieren, das in diesem Jahr erscheinen wird. Im Sommer stehen die beiden gemeinsam in Köln auf der Bühne.

Der nächste Weltstar beim Summerjam ist Sean Paul. Er katapultierte den Dancehall-Sound auf ein neues Level. 2002 landete der Jamaikaner mit der Single "Gimme the Light" einen Welterfolg und hat es geschafft, auch nach über zehn Millionen verkauften Platten seinen unverkennbaren Sound immer wieder neu zu erfinden. Heute ist Sean Paul einer der größten Stars Jamaikas, der sowohl für sein Debütalbum mit einem Grammy geadelt wurde, als auch für sein letztes Album (,,Full Frequency") eine weitere Grammy-Nominierung für das "Beste Reggae Album des Jahres 2014" verbuchen konnte. In seiner bisherigen Karriere landete er mehrere Top-Ten-Hits.

Weitere Gäste bei der 31. Auflage des Summerjams im Juli sind unter anderem der italienische Reggae-Musiker Alborosie, Tiken Jah Fakoly aus Westafrika, der portugiesische Künstler Richie Campbell, die deutschen Rapper Megaloh und Chefket, Hip-Hop-Star Alligatoah, die Sängerin Namika, die Roots-Reggae Geschwisterband Morgan Heritage und Christopher Martin, der sich als junger Künstler vom Talent zur festen Größe entwickelt hat.

Strengere Regeln wird es diesmal beim Zelten rund um den Fühlinger See geben. Geplant ist, nur noch den Besuchern den Zugang zum Camping-Gelände zu gewähren, die ein gültiges Ticket vorweisen können. Damit soll auch die Zahl der Diebstähle reduziert werden, die laut den Fans in den vergangenen Jahren zugenommen hatten.

Stephan Eppinger

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festival: Hip-Hop-Legenden kehren zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.