| 16.20 Uhr

Köln
Hitze: Mehr Rettungswagen bei CSD und Summerjam

Köln: Diese Künstler treten beim Summerjam 2016 auf
Köln: Diese Künstler treten beim Summerjam 2016 auf FOTO: AFP
Köln. Wegen der anhaltenden heißen Temperaturen will die Kölner Feuerwehr am Wochenende vorsorglich mehr Rettungswagen einsetzen. Beim Christopher Street Day und beim Summerjam rechnet die Feuerwehr mit mehr Menschen, die versorgt werden müssen.

Wie die Feuerwehr berichtet, werden von Freitag bis Sonntag mehr Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge bereitgestellt, die im Ernstfall schnell vor Ort sein und Verletzten helfen können. 

Die Rettungswache 1 (Innenstadt) wird am Freitag und am Samstag um jeweils zwei Rettungswagen verstärkt. Am Sonntag, 5. Juli, stellt die Feuerwehr einen zusätzlichen Rettungswagen bereit. Auch die Rettungswache 10 (Deutz) bekommt am Freitag und Samstag Unterstützung von einem weiteren Rettungswagen. Die Rettungswachen 3 (Lindenthal) und 4 (Ehrenfeld) werden am Sonntag ebenfalls durch jeweils einen Wagen verstärkt.

Das Festival "Summerjam" erfordert eine größere Zahl an Einsatzkräften am Fühlinger See. Die Feuerwehr stationiert durchgehend bis zu drei Rettungswagen und ein Noteinsatzfahrzeug vor Ort.

Auch beim Christopher Street Day rechnen die Wehrleute mit einem höheren Aufkommen an Verletzten. Daher stehen am Samstag und Sonntag am Laurenzplatz drei Rettungswagen und ein Noteinsatzfahrzeug bereit. Die Rettungswache 1 wird am Sonntag um zwei Rettungswagen verstärkt; die Rettungswache 10 kann auf drei zusätzliche Fahrzeuge zurückgreifen.