| 13.10 Uhr

Hürth
Mann soll Elfjährige unsittlich angefasst haben

Hürth: Mann soll Kind in Schwimmbad angefasst haben
Die Polizei sucht diesen Mann.
Hürth. Die Polizei Hürth sucht nach einem Mann, der in einem Schwimmbad ein elfjähriges Mädchen unsittlich berührt und sich danach selbst befriedigt haben soll.  

Wie die Polizei mitteilt, sei es am Samstagnachmittag zwischen 16 und 17 Uhr zu dem Zwischenfall gekommen, den das Mädchen und eine Zeugin dem Aufsichtspersonal im Schwimmbad meldeten. Das Personal suchte daraufhin nach dem Mann, jedoch ohne Erfolg. 

Die Polizei Köln hat auf Beschluss des Kölner Amtsgerichts ein Foto des Mannes veröffentlicht und sucht damit nach möglichen Zeugen. 

Der Mann sei etwa 60 Jahre alt, trug graue, kurze Haare. Die Statur des Mannes beschrieben das Mädchen und die Zeugin als "normal". Der Mann habe akzentfrei Deutsch gesprochen. Zur Tatzeit trug er nach Angaben der Zeugin und des Mädchens eine schwarze Badehose und mehrere Unterhosen darunter, außerdem eine Taucherbrille mit grauen Gläsern, blauer Gummiumrandung und orangefarbenem Band.

Hinweise nimmt die Poliztei in Hürth unter der Rufnummer 02233 520 entgegen.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hürth: Mann soll Kind in Schwimmbad angefasst haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.