| 00.00 Uhr

Köln
In den Ferien werden zwei Millionen Passagiere erwartet

Köln: In den Ferien werden zwei Millionen Passagiere erwartet
Allein zur Rückreisewelle am Ferienende werden rund 133.000 Passagiere in Köln/Bonn erwartet. FOTO: flughafen
Köln. Die neue Spitzenzahl soll bis zum Ferienende am 29. August erreicht werden. Das wäre ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zu 2016. Von Stephan Eppinger

Der Flughafen Köln/Bonn rechnet zur größten Reisewelle des Jahres mit einer neuen Spitzenzahl. Erstmals werden in den Sommerferien über zwei Millionen Fluggäste erwartet. 2.020.000 Passagiere werden den Airport bis zum Ferienende am 29. August voraussichtlich nutzen. Das bedeutet ein Plus von fast sieben Prozent im Vergleich zu den Sommerferien des Vorjahres. "Vor uns liegen die verkehrsreichsten Wochen des Jahres - darauf freuen wir uns wie in jedem Sommer besonders. Nachdem wir das erste Halbjahr 2017 bereits mit starken Zahlen abschließen konnten, stehen auch die Ferien mit der neuen Rekordzahl ganz im Zeichen des Wachstums", sagt Flughafenchef Michael Garvens.

Alleine am ersten Ferienwochenende (Freitag bis Sonntag) reisten rund 127.000 Fluggäste über Köln/Bonn, rund vier Prozent mehr als im Vorjahr. Zur Rückreisewelle am Ferienende (Freitag bis Sonntag) erwartet der Flughafen etwa 133.000 Passagiere und damit über sechs Prozent mehr als 2016. Außerdem ist mit einem neuen Spitzentag zu rechnen: Rund 48.000 Fluggäste werden am 25. August in Köln/Bonn starten oder landen. Bisher liegt der Rekord bei 47.052 Passagieren am 9. Oktober 2016.

Für einen entspannten Start in die Ferien sollten Passagiere mehr Zeit als gewöhnlich für den Check-In und die Sicherheitskontrollen einplanen. Fluggäste können sich im Internet über die aktuellen Wartezeiten an den Sicherheitskontrollstellen informieren. Weitere Informationen zur Anreise erhalten Reisende bei ihrer Fluggesellschaft. Für Fragen vor Ort stehen die Mitarbeiter des Terminal-Service zur Verfügung.

Für Familien mit Kindern steht im Terminal 1 eine "Family Lane" zur Verfügung. Hier sind die Kontrollgeräte so groß, dass auch Kindersitze und Buggys problemlos durchleuchtet werden können. Das Personal ist zudem speziell für den Umgang mit kleinen Kindern ausgewählt und geschult. Am Flughafen Köln/Bonn stehen für die Passagiere insgesamt rund 12.600 Parkplätze in drei Parkhäusern zur Verfügung. Wer seinen Parkplatz online bucht, bekommt die günstigsten Tarife, die aktuell verfügbar sind. Weitere Infos gibt es online unter: www.koeln-bonn-airport.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: In den Ferien werden zwei Millionen Passagiere erwartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.