| 10.13 Uhr

Oper Köln verwechselt Komponisten
Johann oder Richard - Hauptsache Strauß!

Oper Köln verwechselt Komponisten: Johann oder Richard - Hauptsache Strauß!
FOTO: Screenshot
Köln. Die Kölner Oper hat sich mal wieder vertan: Die Operette "Die Fledermaus" wurde auf Facebook fälschlicherweise Richard Strauß zugeordnet. Kulturbeflissene User haben das natürlich sofort gemerkt. 

"Heute Abend habt ihr die letzte Chance, unsere Operettengala zu besuchen", hieß es am Sonntag auf der Facebook-Seite der Kölner Oper. Unter anderem würden die Sänger und Sängerinnen Werke von Richard Strauß singen. Und ab Ende November würde in Saal 1 "Die Fledermaus" von Richard Strauß gespielt. 

Während die Verwechselung vielen Usern wohl gar nicht aufgefallen wäre, merkte das Opern-Publikum bei Facebook natürlich sofort auf. Denn: Mit der Operette hat Richard Strauß nur gar nichts zu tun, sie stammt von Johann Strauß. Die Mitarbeiter der Oper haben den Fehler inzwischen korrigiert. 

Im Frühjahr konnte die Kölner Oper einen Fehler weniger schnell beseitigen: Auf Plakaten wurde die Beethoven-Oper "Fidelio" Wolfgang Amadeus Mozart zugeschrieben. Unter dem Hashtag "Faildelio" macht der Schnitzer auf Twitter die Runde unter Kulturbeflissenen.

Die Kölner Spielstätte nahm es mit Fassung und suchte via Facebook lustige oder überraschende Fehler auf Opern- oder Konzertplakaten. 

 

 

 

(rpo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oper Köln verwechselt Komponisten: Johann oder Richard - Hauptsache Strauß!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.