| 13.35 Uhr

Köln
Junge Frau von S-Bahn erfasst und schwer verletzt

Köln. Am frühen Dienstagmorgen ist eine junge Frau nahe des S-Bahnhofes Köln Müngersdorf von einem Zug erfasst worden. Unklar ist, wie es zu dem Unglück kam. 

Um 5.52 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein, dass mindestens eine Person von einem Zug am S-Bahnhof Müngersdorf/Technologiepark erfasst und überfahren oder angefahren worden. Im Gleisbett, etwa 400 Meter vom Bahnsteig entfernt, lag eine etwa 20 Jahre alte Frau, berichtet die Feuerwehr Köln. Sie war schwerverletzt und wurde sofort von Rettungsdienst und Notarzt behandelt und in eine Klinik gebracht.

Der S-Bahnzug stand mehrere hundert Meter weiter auf der Strecke, nur der Zugführer war an Bord. Eine 18-jährige geschockte Augenzeugin kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus.

(top)