| 00.00 Uhr

Comedy
Kebekus zweimal in der Arena

Köln. Ab dem 20. Oktober gibt es wieder das Köln Comedy-Festival. Der Kartenvorverkauf für alle Termine startet ab sofort. Bis zum 5. November gibt es über 100 Veranstaltungen mit über 150 Künstlern in 18 verschiedenen Spielstätten. Das Festival startet mit der Eröffnungsgala Köln lacht! am 20. Oktober im Gloria Theater. Moderator Jess Jochimsen sowie Abdelkarim, Bastian Bielendorfer, Christin Henkel, Felix Lobrecht, Basta und Friedemann Weise stimmen auf das Festival ein. In der Lanxess-Arena geht am 22. Oktober die Eins-Live-Köln Comedy-Nacht XXL in die nächste Runde. Ebenfalls in der Arena ist Comedy-Queen Carolin Kebekus mit "Alphapussy" zu bewundern. Am 20. und 21. Oktober gastiert sie in Deutz. Neulinge und junge Talente wie Faisal Kawusi, Tahnee, Lena Liebkind, Andreas Weber und Das Lumpenpack prägen das Festival. Solo-Programme gibt es von Ralf Schmitz, Markus Krebs, Chris Tall, Johann König, Mundstuhl, The Ukulele Orchestra, Rainald Grebe, Dave Davis, Hennes Bender, Pawel Popolski, Tobias Mann, Friedemann Weise, Sebastian Krämer, Patrick Salmen und Quichotte. Am 2. November liest Bastian Pastewka im Gloria aus "Midlife Cowboy", dem Roman-Debut von Chris Geletneky. Neu ist der SpokenWord-Club am 21. Oktober im Artheater. Zu den Festival-Specials gehören der NightWash Talent Award mit Tahnee, der humoristische Abend Köbes, Kölsch und Kruzifünferl mit Simon Pearce & Basti Campmann von Kasalla in der Volksbühne am Rudolfplatz, die Köln Comedy Ladies Night sowie die WDR-Vorleser im Rahmen der Köln Comedy Lesenacht, das Springmaus Ensemble im Artheater sowie die Reihe "Zum Lachen in den Keller" im Subway mit Salim Samatou, Felix Lobrecht, Kristian Kokol und Jan van Weyde sowie der Poetry Slam Deluxe. Freunde der Rebell-Comedy kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Mit ihrem neuen Programm "Lach matt" kommt die Multikulti-Truppe am 22. Oktober und 30. Oktober ins Kölner E-Werk. Am 25. Oktober wird im Coloneum der Deutsche Comedypreises verliehen.

Weitere Informationen und Karten für das Festival gibt es unter Telefon 0221/2801 oder online:

Stephan Eppinger

www.koeln-comedy.de

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Comedy: Kebekus zweimal in der Arena


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.