| 14.56 Uhr

Köln
Kind hält mit Notbremse Straßenbahn an - eine Verletzte

Köln: Kind hält mit Notbremse Straßenbahn an - eine Verletzte
Eine Frau wurde verletzt, nachdem ein Kind in einer Straßenbahn wie dieser die Notbremse gezogen hatte. FOTO: KVB
Köln. Ein Zweijähriger hat mit einem Griff zur Notbremse eine Straßenbahn in Köln abrupt gestoppt.

Bei dem plötzlichen Bremsmanöver am Donnerstagabend verlor eine Frau das Gleichgewicht und stürzte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die 58-Jährige sei verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Der kleine Junge hatte nach dem Bremshebel gegriffen, nachdem ihn seine Mutter im Gedränge auf den Arm genommen hatte.

(hpaw/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Kind hält mit Notbremse Straßenbahn an - eine Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.