| 00.00 Uhr

Fernsehkrimi
Klaus Doldinger beim Tatort-Dreh

Köln. Erstmals spielt der Komponist der "Tatort"-Melodie, der legendäre Jazz-Musiker Klaus Doldinger, selbst in einer Folge der Filmreihe mit. Er wird in einer Szene des Kölner "Tatort" unter dem Arbeitstitel "Wacht am Rhein" als Straßenmusiker zu sehen sein. Er begegnet den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär). Mordermittlungen führen die beiden in ein Kölner Stadtviertel, das mit großen sozialen Problemen zu kämpfen hat.

Besonders gefordert ist auch Assistent Tobias Reisser (Patrick Abozen), der bei den Ermittlungen von einer Bürgerwehr angegriffen wird. Deren Wortführer wird gespielt von Sylvester Groth. Gedreht wurde dafür in dieser Woche an der Vorsterstraße in Kalk. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fernsehkrimi: Klaus Doldinger beim Tatort-Dreh


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.